Schlagwörter

, ,

Kraft   schöpfen im
Auf und Ab der Gezeiten.

Auch ein Adler bleibt
nicht nur in der Luft.
Er stürzt sich in die Tiefe
und sammelt Kraft
für den nächsten Flug.

Immer wieder nutzt er
gekonnt den Wind.

Sein Schrei
bricht sich am Fels
und dreifaches Echo
weist ihm den Weg.

Wach. Am eigenen Leib
spiegelt sich ihm die Welt.
Er verläßt sich auf dieses
Zusammenspiel

Immer öfter fliegt er
auf das offene Meer.

bmh   29.7.2011

 

Advertisements