Sacht erscheint die Silbersichel,
schwimmt zwischen
aufgetürmten Wolkenbergen.

Der Tag gelebt. Er blühte voll.
Wie eine Rose feuerrot
sich öffnet und … vergeht.

Den einen lassend, nimmt sie an
den neuen in seiner ganzen Fülle.
Fraglos erblühn die Tage – knospen.

©bmh 11/2013

Advertisements