Schlagwörter

, ,

wer bin ich und wo?

unbewusst im Kosmos trudelndGleise 3
macht das Fliegen richtig Spaß

dann beginnt plötzlich die Suche
wer bin ich, warum und – was?

Perspektiven ohne Ende
man wählt einen Standpunkt  aus

hat dort Sicherheit gefunden
blickt befreit geradeaus

und begegnet jenen andern
mit getrennter Perspektive

sie beharren steif und fest
ihre Sicht hab‘ größre Tiefe

Frieden kehrt erst wieder ein
wenn am End die Einsicht siegt:

unendliche Perspektiven gibt es
jeder wählt, was ihm beliebt

keine kann das Ganze fassen
alle sind komplementär

fliegt im Kosmos, bleibt gelassen:
nicht doktrinär – imaginär.

© CH

Advertisements