Schlagwörter

, ,

An jenem Morgen …

Stehe und lausche.
Im Klang der Stille
berühren sich Herz und Mund.
Wortgesang tropft leise
in die Klangschale.

Vom Wind lass dich tragen
durch die neue Weite des Seins.
S i n g e.

© bmh

***

Antwortgedicht auf  das Gedicht von Bruni Kantz: Heller Morgen

Heller Morgen

Am Morgen des
siebenten Tages
war im Dunkel
ein Licht
ein winziges Ding
und ich sah, wie
es sich überall
Strahlendes fing
sich dieses genußvoll
einverleibte und
dabei heftig zu
erglühen begann
bis der gesamte
Himmel in feurig
rötlichen Farben
hing
während vollkommen
unbemerkt
ein neuer Tag begann

© Bruni Kantz

***

Advertisements