Schlagwörter

 Die Krähen schrein
ein wenig früh im Jahr.
Es ist, als ob der Herbst schon naht,
nach einem viel zu heißen Sommer.

Die Krähen schreien.

Kühl weht der Wind.
Die Blumen auf der Wiese lassen
ihre Köpfe hängen
und kleiden sich in Herbst.
Schon jetzt.

Den Rock getupft
mit Sommerblumen
trag ich noch.

Erinnerungen tanzen.

Lichtgesprenkel wandert
durch entlaubte Zweige –
ein Hauch nur im Vorübergehen,
von dem unendlich zart ein stiller Duft
uns an uns selbst erinnert.

© bmh

Advertisements