Schlagwörter

,

 .

Oft haben sie den Weg gewiesen,
doch gleichzeitig verwehrten sie
die Pforte zu durchschreiten.
Entufert floss das Leben,
überschwemmte Land und Himmel.
Ein Feuerwerk!
Die Sterne waren kaum zu sehn.

Uns fest zu halten,
blasen sie gerade jetzt
erneut noch einmal zum Fanal.

Adé ihr festgesetzten Worte
und ihr  lauten Taten.
Von jetzt an  setz ich ruhig
Schritt für Schritt.

Ihr wart mir Freund
und habt mich oft beraten
So schütztet ihr Euch
und begrenztet mich.

***

Mit  aufgesetzten Segeln
in der Morgensonne,
fährt ruhig jetzt
mein Schiff zum Horizont
und steuert durch das Meer
beruhigter   Geschicke.

Ins Herz gegossen
bleiben sie als Augenblicke

unkündbar, abrufbar und immer da.

©Barbara Hauser Juli 2011